Ein Beitrag der Schautafel-Schul-Serie (Gast-Beitrag)

Der folgende Text entstammt einem Interview mit einer Lehrerin in Berlin-Schöneberg.
Es geht um die Durchführung kreativer Projekte.


Unsere Kinder sind Drill gewohnt

Bei solchen Projekten kommen von den Kindern zuerst meist gar keine Vorschläge. Man merkt, daß sie Drill gewohnt sind.
Mir ist wieder bewußt geworden, daß die Kinder durch unsere ständige Führung im Unterricht, ich will nicht sagen willenlos geworden sind, aber fast wie Marionetten. Nett zwar und folgsam und diszipliniert, aber Marionetten.
Man spürt, daß sie es nicht gewohnt sind, selbständig zu denken.
Ich glaube, daß es von Natur aus keinen Menschen gibt, der faul ist.