Rezept aus dem FELIX-Koch-Club

Chinesische Reispfanne mit Fisch

Zutaten:
  • Reis
  • Schollen oder ähnlichen Fisch (gefrorene Filets)
  • Lauch
  • Zwiebeln
  • Möhren (in Würfeln)
  • Salz
  • Zucker
  • Curry (ohne Salz)
  • Knoblauch
  • grüner Paprika (in Streifen)
  • Koreander
  • Weißwein
  • Essig
  • Koreander
  • Paprikapulver
  • Öl
  • Tomaten
  • Stärke
  • Sellerie (in Würfeln)
  • Champignons
  • Honig
  • Gurke
  • Ingwer

  • außerdem
  • Wok oder große Pfanne
  • Topf für Reis
  • Topf für Gemüse
  • Schüssel zum Einreiben der Fische



  • Guten Appetit

    1. Reis
  • Wasser bis über den Reis füllen
  • kochen lassen
  • mit Deckel runternehmen, warm stellen

  • 2. Zwiebeln
  • im Wok mit Öl anbraten
    (mit Salz und Zucker in gleicher Menge)
  • rausnehmen u. in den Gemüse-Topf füllen

  • 3. Fisch
  • heiß waschen
  • mit Essig bespritzen
  • mit Salz einreiben
  • stehen lassen

  • 4. Lauch
  • im Wok (kaum Öl benutzen) mit Salz + Zucker, Koreander, Weißwein, Knoblauch, grünem Paprika, Möhren und Curry richtig heiß braten
  • danach sofort mit in den Gemüsetopf füllen

  • 5. Sellerie
  • im Wok mit Öl, Champignons, Honig, Gurke, Ingwer + Tomaten andünsten
  • mit Wein ablöschen
  • mit etwas Wasser und Stärke kurz andicken lassen
  • jetzt den Inhalt des Gemüsetopfes (mit den Zwiebeln, Lauch usw.) mit in den Wok gießen und nochmal erhitzen
  • mit Wein abschmecken
  • alles in den nun leeren Gemüsetopf füllen und warm halten.
  • Wok auswischen

  • 6. Fisch
  • im Wok das Öl erhitzen und Fisch kurz anbraten (also max. 5 min.) - natürlich muß das Filet bis innen durch sein (Auftauen kann man durch reinstechen testen)
  • die ersten fertigen Fische in die vorbereitete leere Pfanne legen und bei leichter Hitze mit wenig Wein und etwas Hühnerbrühe dazu warm halten, bis das letzte Fisch-Filet-Stück im Wok fertig gebraten ist.
    Diese letzte Maßnahme verbessert den Geschmack des Fisch's noch erheblich - etwas Butter am Ende dazu ist dann das i-Tüpfelchen.




  • [zurück]