Bewusstsein:

Wozu benötigen wir Bewusstsein ?

Benötigt die Menschheit Bewusstsein ? Wer sucht das ?

Tatsache ist, wir benötigen kein Bewusstsein um zu leben ! Wenn wir das Programm der heutigen Schulen, Universitäten und der Medien und der Politik verfolgen, scheint dieses Thema des Bewusstsein auch wirklich nicht Inhalt ihrer Arbeit zu sein. Das Entwicklung des Gegenteils wird dort bewusst betrieben. Die alte Zivilisation will eigentlich gar kein Bewusstsein. Vertuschung, Lüge und Polarität sind die Tagesthemen.

Dennoch ist unser Leben immer von der Bildung des Bewußtseins begleitet ob wir wollen oder nicht. Es ist die Ur-Aufgabe der Evolution an der wir seit Jahrtausenden teilhaben. Diese Begleitung erfolgt eher unauffällig aber unvermeidbar ! Wenn jemand vom Krokodil gefressen wurde, weil er nicht schnell genug weglaufen konnte oder unvorsichtig war, so hat er ein Bewusstsein-bildendes Erlebnis. Moderner beschrieben heißt dies: das gleiche gilt für ihn, wenn er vom Auto überfahren wurde, er hatte ebenso ein Bewusstsein-bildendes Erlebnis.

Entscheidend ist nur ob man zu den Gewinnern oder Verlierern gehört, denn die Welt verändert sich nicht für alle Menschen in gleicher Form. Dabei ist es auch völlig unbedeutend für was und wen ich Partei ergreife. Entscheidend ist, wie ich meinen eigenen Weg bewusst gestalte und lenke. Dies ist abhängig von meiner eigenen und inneren Substanz.

Zu dieser Aufgabenstellung gibt es zwei Grundlagen die über Erfolg und Misserfolg entscheiden :

Vorsicht ! Zuerst sollten wir betrachten, was ERFOLG bzw. MISSERFOLG sind ! Weil es beide Begriffe nicht wirklich gibt. Entscheidend ist meine Lebensaufgabe, die ich mir persönlich ausgewählt habe. Jeder Lebensweg ist immer ein ERFOLG im Sinne der höheren Berufung. Viele Menschen erleben einen großen Erfolg für sich selbst, indem sie mit großem Eifer Diskutieren, kämpfen, leiden und sterben. Statistische Untersuchungen haben ergeben, dass nur 5% der Menschheit dieses Leiden nicht wirklich als ERFOLG ansehen. Nur diese 5% fragen dann nach Bewußtsein und evtl. Eigenenergie.

Wer nicht zu diesen 5% gehören möchte, der sollte hier nicht weiter lesen !

Die Grundlagen meiner Entwicklung sind die Ausbildung meines Bewußtseins und die Höhe meiner Eigenenergie.

Beide Themen sind voneinander abhängig.

Nur Menschen mit Bewußtseins können erigiere definieren, die übrigen halten sich an das was sie in den Medien heute darüber finden.

Aber das Thema ENERGIE ist ein anderes Thema. Hier fragen wir nach dem Thema Bewusstsein.

Bewusstsein hat etwas mit Wissen zu tun. - Das behaupten wir mal einfach so !

Natürlich gibt es auch Bewusstsein völlig ohne Wissen ! Das stimmt ! Manche Esotherik-Touristen behaupten sogar, dass Wissen für das Bewusstsein sogar schädlich ist. Das stimmt nicht. Die Wahrheit liegt wie immer in der Mitte: Wissen kann die Bewußtseins-Entwicklung beeinträchtigen. Die Frage ist allerdings von welchem Wissen wir reden. Auf Universitäten und in Schulen sowie in Medien und in der allwissenden Wissenschaft wird viel "sogenanntes Wissen" verbreitet das eher gepflegtes UNWISSEN ist.

Wenn wir von Wissen reden, dann meinen wir "reales Primärwissen".

Im Gegensatz zu dem Geschwätz, was oft von verantwortungslosen Lobbyisten oft als wissenschaftliches Wissen definiert wird, ist "reales Primärwissen" gar nicht so einfach zu finden und zu kultivieren.

In unserer alten Zivilisation hat es sich eingebürgert auf allen Ebenen zu konkurrieren. Das ist die Fortsetzung des Krieges mit anderen Mitteln und dabei geht es um Energie-Gewinn. Mit diesem Spiel versucht die Zivilisation der alten Welt den Spielgegnern Energie wegzunehmen. Konkurrenz fördert somit exzessiv das Unwissen. Alle Spielregeln des Wissens-Wettbewerbes sind unfruchtbar. Diese Spielregeln führen in die Unwissenheit und zur Verwüstung unseres Planeten..

Wir wissen, dass "reales Primärwissen" das aus echtem Bewusstsein entstanden ist, für jeden erreichbar ist, der es liebt bewusst zu werden. Voraussetzung ist, dass die 13 Sünden erkannt und beendet werden.

Die Frage des Bewusstsein muss insbesondere für unsere jetzige Zeit neu definiert werden. Die Erlangung von Bewusstsein wird dadurch verhindert indem sich die Menschen in den 13 Sünden der alten Zivilisation verstrickt haben aus denen sie sich kaum befreien können.

Die Befreiung aus den alten Energie-Spielen führt zu Bewusstsein und ermöglicht die Erlangung von realem Primärwissen. Wenn dieser Bewusstseinsentwicklung nicht eintritt, wird die Politik der Verschleierung trotz offiziellem Umweltgutachten, das die Öffentlichkeit seit dem 02.02.2007 kennt, durch Lügen und durch fortgesetzte Desinformations-Politik die Menschheit zerstören.

Die meisten Menschen, d.h. 95 % bleiben durch Ihre Programmierung stecken, weil sie nicht genügend EIGENENERGIE bzw. LEBENSENERGIE haben. Die Verhaltensmuster sind dann sehr einfach : Ich kann doch nichts machen ... , ich weiß doch nicht ...., das haben wir noch nie gemacht ..., sind die kraftlosen Entschuldigungen. Mit dieser Lebenshaltung sinkt die Lebensenergie. Lebensenergie ist der Schlüssel zum Bewusstsein

Die alten Chinesen, die alten Ägypter, die alten Kelten haben bereits eine Wissenschaft betrieben, die dieses Thema Lebensenergie beinhaltete. Das ist doch nicht wissenschaftlich - oder ? Die Frage ist, wie wir wissenschaftlich definieren und das hängt wiederum von meinem Bewusstsein ab. Wenn ich auf mein Bewusstsein Wert lege, frage ich spätestens hier ob ich mich in meinem Bewusstsein durch den Satz: " Das ist doch nicht wissenschaftlich - oder ?" begrenzen lasse und dann aufhöre zu denken oder ob ich die Frage stelle warum dieser Satz "Das ist doch nicht wissenschaftlich - oder ?" überhaupt erfunden wurde !?

Es gibt eine Wissenschaft von der Wissenschafts-Theorie. Dort wird definiert was wissenschaftlich ist, und was nicht. Was viele nicht wissen ist die Tatsache, dass man zwar Wissenschaftler sein kann und sogar mehrere Doktor-Titel haben kann ohne überhaupt zu wissen was wissenschaftlich ist und was nicht !? Das liegt einfach daran, dass man auch ohne Wissenschaftstheorie studiert zu haben gedankenlos den Satz benützen darf : Das ist doch nicht wissenschaftlich - oder ?

Es gibt darüber leider keine Statistik - aber nach unserem Wissen haben 95% der Wissenschaftler leider keine blasse Ahnung, was wissenschaftlich ist oder nicht, weil sie nie Wissenschaftstheorie studiert haben. Sie haben sich nicht einmal die Frage gestellt ob man den Inhalt auf diese Frage nicht auch ohne Studium beantworten kann ! - Und das sagt viel aus über den Stand des Bewußtseins in dieser alten Zivilisation.

Das wäre doch einmal ein Thema für die neue Elite-Universität ?!

Um also Bewusstsein zu entwickeln benötigt man Zugang zu "realem Primärwissen". Erst einmal die Frage, was ist das überhaupt ? Im Gegensatz zu dem "gepflegten UNWISSEN der alten Zivilisation" ist "reales Primärwissen" Wissen aus der UNIVERSELLEN WAHRHEIT. Und das ist wieder so ein Wort, das 95% der Menschen erschreckt. Diese Wort steht in Verbindung mit dem Urgeist der Schöpfung, wir können auch Gott sagen. - Und da jeder Mensch auch Gott ist, ist er auch beteiligt an der UNIVERSELLEN WAHRHEIT. Die meisten Menschen haben vor einem solchen Begriff Angst, da sie konditioniert sind und ihre Muster und Programme nicht in Liebe ablegen können. Die Universelle Wahrheit ist keine Formel für Meinungs-Monopolisierung ! Die Universelle Wahrheit steht über der individuellen Wahrheit jedes einzelnen, der das Recht hat und das Privileg der seelischen Freiheit, seine eigene Realität zu kreieren. Jede individuelle Wahrheit ist wahr. Es ist so zu sehen, dass jeder Mensch in der Multidimensionalität der Schöpfung seine eigene Spielwelt (Auch wenn es reiner Horror ist) gestalten darf und kann. Dies ist bereits wissenschaftlich in der „Branen Theorie der Nano-Physik“ bewiesen. Wahr ist, dass jeder Mensch seinen Fundamentalismus wählen darf und er darf in der Polarität verharren bis sie in umbringt. Der Unwissende sieht sein Leiden, Kämpfen, Diskutieren, seine lebensbedrohend Krankheit und sein Sterben vielleicht sogar als glorifizierte Lebenslüge in goldenem Licht der Selbstverklärung. Mehrdimensionalität und Bewusstsein ist nur wenigen gegeben, die die notwendige Energie mitbringen.

Das wäre doch auch einmal ein Thema für die neue Elite-Universität ?!

In der alten Zivilisation wird den Kindern antrainiert das endgültige Urteil : Es gibt keine UNIVERSELLE WAHRHEIT !

Und spätestens hier kommt dann der eintrainierte Satz und das vernichtende Urteil des programmierten und durch die Medien abgerichteten Normal-Bürgers : Hier spricht doch eine Sekte - oder ?

Wer in diesem beschränkten Glaubens-System steckt, der sollte hier nicht weiter lesen !

Wer sich mit wirklichem Bewusstsein beschäftigt, befreit sich aus allen Glaubenssystemen und aus allen antrainierten Beschränkungen und Begrenzungen. In der Geschichte der Menschheit hat es viele Versuche gegeben, Bewusstsein zu entwickeln. Die eingebaute Falle besteht darin, dass das Motiv immer von der Absicht nach Dominanz durchdrungen war, weil die alte Zivilisation auf ENERGIE-KLAU aufgebaut war.

-Und in einer Welt des ENERGIE-KLAU ist Bewusstsein-Entwicklung eine Waffe ! Mehr Bewusstsein ist bei dem täglichen ENERGIE-KLAU erfolgreicher als der Mensch mit weniger Bewusstsein. Einfach ausgedrückt : Dumm = arm ! Klug = reich ! Oder noch deutlicher : Klug = mächtig ! Dumm = Sklave !

Modern ist heute diese praktizierte Energie-Klau Definition :

Arm = minderwertige Ernährung = wenig Lebensenergie = bleibt dumm und arm !

Gegenüber

Reich = teure Bio-Ernährung = mehr Lebensenergie = bleibt gesund und reich !

Dumm gelaufen, weil die Frage der Ernährung nichts mehr mit der Lebensenergie zu tun hat !

Bis heute dachten die Reichen sie hätten somit alle Armen unter Kontrolle.

Leider funktioniert dieses Dominanz-Spiel nicht mehr so einfach, weil des Bewusstsein sich auf der Erde durch eine energetische Wandlung gerade ändert. Um dies zu verstehen benötigt man allerdings Bewusstsein. Und das wiederum hängt mit meiner individuellen sowie universell fließenden Lebensenergie jedes einzelnen Individiums zusammen. Dahinter sind energetische Gesetze sichtbar, die man Hilfe der Kybernetik dechiffrieren kann.

Wer in der alten Polarität ohne Bewusstsein stecken geblieben ist, ist gleichzeitig nicht in der Lage ganzheitlich universelles Wissen wahrzunehmen. Er spielt dann die alten 13 Sünden der alten Zivilisation weiter und verliert damit seine Lebens-Energie weil er Energie-Kurschluss in sich selber betreibt. Um diesen Fehler zu vermeiden ist es gut Bewusstsein für Energieen zu bekommen. Und das geht nicht nur im Kopf sondern verlangt eine ganzheitlich Ausbildung bzw. Erweckung. Je mehr man sich dem Bewusstsein mit reiner Logik nähern will umso weniger kann man es erreichen. Rein Intuitiv ist Bewusstsein auch nicht erreichbar, weil ich dann das erreichte Wissen nicht einordnen kann. Der Weg liegt wieder in der Mitte.

Bewusstsein ist unabhängig von Schulbildung, Alter, Hautfarbe, Geschlecht und Erfahrung ! Bewusstsein ist ganzheitlich und führt zu universellen Wahrheiten und Einsichten in die Schöpfung. Es gibt heute kleine Kinder, die diese Fähigkeiten des Bewußtseins haben. Diese Kinder werden unsere alte Zivilisation ablehnen und die Ausbildung in den heutigen Schulen als Bewusstseinsschichten ablehnen ! Und es werden jeden Tag mehr ! Und zum Glück gibt es einige Erwachsene, die dies erkennen und die zu diesem neuen Bewusstsein gemeinsam mit ihren Kindern aufwachen.

Das wäre doch auch einmal ein Thema für die neue Elite-Universität ?! Das alte System der alten Universitäten wird kein Kind der neuen Energie mit wirklichem Bewusstsein immatrikuliert bekommen.

Wir laden jeden ein mit uns Kontakt aufzunehmen, der mehr über das Thema Bewusstsein erfahren will !

Förderlich ist die Frage nach einer Erhöhung der Lebens-Energie. Kinder und Erwachsene der neuen Energie können ihre Entwicklung beschleunigen, wenn sie sich mit neuen Energien beschäftigen.

Bewusstsein wird nur demjenigen Menschen erreichbar, der auf Dominanz verzichtet. Nur der die Liebe leb, bekommt die Energie-Dosis, die einen Menschen in der Polarität umbringen würde.

Wie wenig Bewusstsein die alte zivilisierte Welt zulässt zeigt die weltweite Klimastudie, die über 2500 Wissenschaftlern aus 130 Nationen für die vereinten Nationen gefertigt haben ( veröffentlicht 02.02.2007 ) und die Tatsache, dass dieses Wissen von dieser Entwicklung mit großem Aufwand der Desinformation seit über einhundert Jahren auf allen gesellschaftlichen Ebenen verschleiert wurde.

Schlagzeile der Bild-Zeitung vom 3.2.2007 in Deutschland :

Unser Planet stirbt !

Jetzt amtlich : Erde wird immer heißer ! Schlimmste Kohledioxid-Konzentration seit 650 000 Jahren. Immer häufiger Hitzewellen und Katastrophen-Wetter. Meeresspiegel steigt dramatisch ! Kiel, Hamburg und Rostock in Gefahr ! Und an allem ist nur dieser Mensch schuld !

Wissenschaftler fürchten Sahara bis Berlin ! Hamburg unbewohnbar !

Es stand in allen Tageszeitungen Europas, mehr oder weniger schockierend formuliert aber „wissenschaftlich“ bewiesen ! Aber dieses Wissen wird nichts ändern in der alten Zivilisation, weil sie untergehen muss, wenn sich das Bewusstsein nicht wandelt. Es gibt zu viele Interessen-Gruppen, die gegen jeden Wandel sind. Zu viele Menschen leben unbewusst in der Polarität ! Bürgerkriege und Verteilungs-Kämpfe, gewaltsame Eruptionen eines „gelenkten Volkswillens“ und extremistische Sekten-Entwicklungen sind wahrscheinlicher als jeder Wandel. Die analysierbaren Entwicklungen in der alten Zivilisation der letzten 40 Jahre, Medien-Politik, Schul-Politik und Bildungs-Stand lassen keine andere Vorhersage zu ! Deswegen ist die nahe Zukunft düster.

Sterben eins einzelnen oder gar eines ganzen Planeten erzeugt leider kein Bewusstsein.

Diese weltweite Klimastudie bringt noch keine Lösung, weil 13 Sünden der Menschheit eine ehrliche und flächendeckende Aktivität verhindern werden. Die alte Welt ist nicht reif genug, aufgeklärt- und bewusst genug, um zu überleben.






All text and images are copyright of Michael Nowak 2007. All rights reserved
This page was last updated on 05.02.2007